Easy DIY Anleitung: Flamingo Bügelbilder einfach selber machen!

Einfache DIY - Flamingo Bügelbilder ganz leicht selbst gemacht

Im Netz geistert gerade eine ganz besonders coole DIY-Idee herum, gefunden bei Madmoisell. Ich konnte nicht anders und musste sie selbst ausprobieren – einfach weil es sich so super easy angehört hat. Uuuund weil ich damit ein paar selbstgemachte Teile mit meinem aktuellen Lieblingstier machen konnte: Flamingo!

Upcycling das schön ist und Spaß macht!

Natürlich MUSS ich sie nun mit euch teilen. Es geht um selbstgemachte Bügelbilder, ganz einfach mit günstigen Materialien die man im Normalfall ohnehin zu Hause hat: Frischhaltefolie und Servietten. Ja, that’s (fast) it! Aber nochmal ganz von vorne…

Welche Materialien ihr dazu braucht:

  • Servietten mit gewünschten Motiven, in meinem Fall sind es Flamingos, diese habe ich im Internet gefunden.
  • Frischhaltefolie
  • Backpapier
  • ein (weißes) T-Shirt
  • ein Bügeleisen

So weit so gut, oder?

Einfache DIY - Flamingo Bügelbilder ganz leicht selbst gemacht

So geht’s:

1.) Ihr müsst alle Lagen der Serviette von einander trennen. Behaltet nur diese eine Lage auf der das Motiv aufgedruckt ist.
Einfache DIY - Flamingo Bügelbilder ganz leicht selbst gemacht

2.) Schneidet das Motiv auf der einen Serviettenlage vorsichtig und so eng es geht aus.

3.) Schneidet zwei Stück Frischhaltefolie in der entsprechenden Größe zurecht und legt das Serviettenmotiv dazwischen. Achtet darauf, dass rund um das Motiv noch genügend Platz ist, damit es später gut haftet und von der verklebten Folie gut eingeschlossen werden kann.Einfache DIY - Flamingo Bügelbilder ganz leicht selbst gemacht
4.) Falls ihr mehrere Motive auf ein Shirt aufbügeln möchtet, schaut vorab wie sie platziert sein sollen.
Einfache DIY - Flamingo Bügelbilder ganz leicht selbst gemacht
5.) Legt dann ein Stück Backpapier unter die eine Seite des T-Shirts, wo ihr das Motiv aufbügeln möchtet.
Einfache DIY - Flamingo Bügelbilder ganz leicht selbst gemacht

6.) Bügelbild auflegen, noch eine Schicht Backpapier drüber legen, und 5-10 Sekunden bügeln.
Einfache DIY - Flamingo Bügelbilder ganz leicht selbst gemacht

7.) Backpapier vorsichtig abziehen – et voilà, das Do-It-Yourself Bügelbild ist FERTIG!
Einfache DIY - Flamingo Bügelbilder ganz leicht selbst gemacht

Und so sah unser Endergebnis – ein neues Longsleeve für Toni – aus:

Einfache DIY - Flamingo Bügelbilder ganz leicht selbst gemacht

Ich muss sagen, ich bin echt begeistert wie einfach man ein Shirt upcyceln kann!!! So günstig, schön und einfach habe ich wohl noch keine alte Garderobe wiederverwertet, eigentlich aufgewertet.

Waschen? Kein Problem!

Und die die jetzt meinen, das hält genau bis zum ersten Waschen, die irren sich. Ich habe das Shirt bereits mit 30°C im Feinwaschprogramm gewaschen. Sicherheitshalber habe ich es auf links gedreht und noch in ein Wäschenetz gegeben – perfekt!

Einfache DIY - Flamingo Bügelbilder ganz leicht selbst gemacht

Einfache DIY - Flamingo Bügelbilder ganz leicht selbst gemacht

Ich habe schon viele weitere Ideen…

Erst einmal auf die Idee gekommen und von der Einfachheit und dem Ergebnis begeistert, habe ich mir schon ausgemalt was ich denn noch so alles umsetzen könnte, z.B.:

  • eine individuell gestaltete Stoff-Serviette als…
  • selbst gebasteltes Gastgeschenk oder Geburtstagsgeschenk
  • Meine langweiligen T-Shirts aufpeppen, vielleicht probiere ich es auch auf pastell-farbigen Textilien
  • Toni darf sich ihre Lieblingsmotive aussuchen und wir kreieren ihr ganz individuelles Lieblingsshirt
  • meine ganz individuelle Stoff-Tasche für den Einkauf

Na, konnte ich eure Begeisterung wecken? Dann holt doch schnell eure Servietten raus und fangt an zu schnippeln… so freut man sich schon aufs nächste Bügeln 😉

Alles Liebe,

Eure Kerstin

PS: Folge uns auf Instagram und Facebook um noch mehr über Kerstonia zu erfahren und uns auf unseren täglichen Abenteuern zu begleiten!

Einfache DIY - Flamingo Bügelbilder ganz leicht selbst gemacht - günstig einfach schnell. Upcycling das Spaß macht!

14 Replies to “Easy DIY Anleitung: Flamingo Bügelbilder einfach selber machen!”

  1. Das shirt ist sehr schön geworden Liebe Grüße

    1. Dankeee

  2. Supertolle Idee und sehr süßes Motiv! Kommt auf meine Ausprobieren-Liste… werde berichten…Danke für den Tipp!

  3. Hab dir ja schon auf FB geschrieben dass ich die Idee genial finde aber skeptisch bin ich immernoch ein wenig. Werde ich aber gerne ausprobieren. Ganz liebe Grüße Desiree

  4. Ein super cooles DIY – wäre super du würdest die Urheberin verlinken den Blog von madmoisell.de – daher stammt die Ursprungsidee!

    1. Hallo Esther, vielen Dank für deinen Hinweis! Du hast absolut recht, ich habe die Idee von Madmoisell und werde sie gerne verlinken #sharingiscaring 🙂
      Die Idee hatte sie aber anscheinend auch nicht selbst. Laut ihren eigenen Angaben im Artikel hat sie die Idee von einem spanischen Blog (nicht verlinkt).
      lg Kerstin

  5. Hallo Kerstin. Bin gerade über Pinterest auf deinem Blog gelandet und finde dass dein Shirt ist echt mega süß geworden ist 🙂 Außerdem finde ich die Idee zum Beispiel Servietten zu verschönern auch sehr cool 🙂
    Liebe Grüße, Noreen 🙂

    1. Vielen lieben Dank für deine Nachricht und dein tolles Feedback 🙂 es freut mich sehr, dass dir meine Ideen und Projekte gefallen! Klick dich mal durch den Blog, vielleicht findest du ja noch ein paar andere spannende Ideen 🙂 Alles Liebe, Kerstin

  6. hi , habe es jetzt zweimal ausprobiert. mit der ersten folie ging es garnicht, sie war aber mikrowellen und einfrier geeignete, dann habe ich das billig fabrikat verwendet. das ging PRIMA, dachte ich….. hat sich leider nach dem ersten tag tragen einfach so abziehen lassen, das zweite mal hab ich mir das mal genau angesehen und gemerkt das die folie obendrauf kleine offene stellen hat….da ich mir meiner sache sicher sein wollte, hab ich mal versucht dran zu ziehen hier und da und auch dieses mal konnte man es einfach so abziehen!
    SEHR schade, die idee fand ich nämlich grandios! oder hast du ein verbesserungsvorschlag

    1. Hmmm, anscheinend hängt es wirklich sehr von der Folie ab, wie gut es funktioniert. Aber bei mir ist es nun nach dem zweiten Waschen auch schon ziemlich runter gegangen. Ist also leider nichts für die Ewigkeit sondern eher was für ein kurzfristiges Highlight.

  7. Bei mir hat es leider nicht geklappt. Nach dem ersten waschen konnte ich das Bild so wieder abziehen, trotz 30° und auf links. Schade.

  8. Bei mir hat es leider noch nicht mal bis zum ersten Waschen gehalten konnte es auch nach mehrmaligen Versuchen immer direkt nach dem Bügeln und auskühlen direkt wieder abziehen.. sobald das Shirt einer dehnung ausgesetzt wird löst sich das Bild.

  9. Auf welcher Stufe hast Du gebügelt?
    Vielleicht haben die anderen nicht heiß genug gebügelt? LG, Sonja

    1. Ich habe aber auf der höchsten Stufe gebügelt 🙂

Kommentar hinterlassen