Review: Mama-Momente im Juni

Review_ Mama Momente im Juni

Die liebe Verena von MamaWahnsinnHochDrei hatte da eine ganz besondere Idee. Nämlich jeden Monat die letzten 30/31 Tage nochmal Revue passieren zu lassen und die High- & Lowlights des letzten Monats zusammen zu fassen. Ich sehe die Mama-Momente Review als eine Art digitales Erinnerungsalbum und bin auch dieses Mal sehr gerne wieder dabei 🙂 Log geht’s…

Mama-Momente kurz vorm Ausrasten

Oh Mann, da gab es im Juni (eigentlich erst in den letzten zwei Wochen) leider einige und gibt es noch immer. Grund dafür ist die spontan aber dafür umso intensiver auftretende Autonomiephase, Trotzphase… wie auch immer man es nennen mag. Es vergeht kein Tag, an dem sich keine Dramen abspielen. Etwas zu wenig Milch im Kakao, die Unterhose die Punkte und keine Streifen hat, oder die Punkte zu klein sind, oder das blau zu blau, das Auto ist zu warm, dann wieder zu kalt… ach, ich könnte euch tausend Beispiele nennen, die für die kleine Trotzmaus gerade die Welt immer wieder aufs Neue einstürzen lassen. Und mich an meine Grenzen bringen. Es ist echt nicht leicht Ruhe zu bewahren und es gelingt mir auch nicht immer. Aber was solls, ich bin halt auch nur eine Mama und keine… was könnte man denn eigentlich besser sein in so einem Moment? Ich weiß es nicht. Ich versuche mein bestes zu geben und für sie da zu sein, auch wenn in einem Wutausbruch gerade alles verwüstet werden will.
Jedenfalls lese ich mich gerade in viele Artikel und Texte zu diesem Thema ein. Mal sehen, vielleicht verpacke ich im Juli etwas dazu in einen Blogbeitrag. Wenn ich bis dahin durchhalte 😉 Drückt mir bitte die Daumen. Wenn ihr Tipps oder Infos dazu habt, oder einfach nur eure Erfahrungen los werden wollt, habe ich sehr gerne ein offenes Ohr. Ich bin für alles dankbar, das in dieser Phase helfen könnte.

Review: Mama-Momente Juni

Kinderkrankheiten und sonstige Leiden

Von richtigen Krankheiten blieben wir zum Glück verschont. Eine kleine Schnupfnase wurde mit einer aufgeschnittenen Zwiebel und ein paar Tropfen Lavendelöl bekämpft. Diese stelle ich nachts in Mädi‘s Zimmer auf und das bewirkt bei uns tatsächlich Wunder. Am nächsten Tag lüften nicht vergessen 😉

Mama-Momente de Luxe

Mit Abstand der schönste Moment war, als ich meine Zuckerpuppe nach einwöchiger Abstinenz wieder in die Arme schließen konnte. Ich habe sie so vermisst und mich wahnsinnig auf sie gefreut!!! Mehr dazu unter dem nächsten Punkt „Unterwegs“.

Review: Mama-Momente De Luxe im Juni

Unterwegs

In dieser Kategorie hat sich dieses Monat sehr viel getan, immerhin waren wir zwei Wochen auf Urlaub. In der ersten Woche verbrachten wir unsere Hochzeitsreise – ohne Kind. Wie es uns dabei erging und warum es mir wichtig ist, immer wieder auch mal in Honey-Time zu investieren, habe ich euch in diesem Artikel niedergeschrieben.
Cocktails - Honey-Time als Familien-Investment. Urlaub ohne Kind.

Cocktails - Honey-Time als Familien-Investment. Urlaub ohne Kind.

Die Freude auf die zweite Urlaubswoche war dann aber auch riesig. Wir holten also die kleine Maus von den Großeltern ab und begaben uns nach Gosau ins Salzkammergut, wo wir königlich im Hotel Dachsteinkönig residierten. Eine Ziege, die Badelandschaft und grandioses Essen waren nur einige der Highlights dort. Gibt’s alles hier nachzulesen. Wenn man schon im schönen Salzkammergut urlaubt, muss man sich auch an der zauberhaften Region und Natur erfreuen. Natürlich habe ich euch auch die Erlebnisse auf der Zwieselalm, in Hallstatt und dem Gosausee in einen Artikel über unsere Top 3 Ausflugstipps gepackt.

Familienurlaub Hotel Dachsteinkönig Salzkammergut

Zu guter Letzt habe ich wieder neue Blogger-Mamas kennen gelernt 🙂 Gemeinsam haben wir ein neues Kindercafé beim Augarten in Wien besucht: Das KinderCafé Lauserpause, welches ich übrigens total empfehlen kann. Super toller Kinderspielbereich und ausgezeichneter Kaffee für die Mamas 😉

Kinder-Café Lauserpause Wien
von links unten nach rechts im Kreis herum: Abenteuer Erziehung, Stadtmama, Kerstonia (ich), Kinderlachen & Elternsachen, Hello Tanh

Meine Shopping-Highlights

Irgendwie gehört Shoppen zum Urlaub dazu. Ein Andenken hier, ein Souvernir dort. Na gut, ich fokussiere mich dann eher auf Taschen, Schuhe und Shirts als auf Souvenirs, aber ich weiß genau wo ich sie gekauft habe und erinnere mich dann gerne an eine schöne Zeit dort. Meine absoluten Highlights habe ich in Griechenland gefunden: ein rosé farbener Rucksack eines lokalen griechischen Deisgners namens „Lovely – The Chic Obsession“ und ein Armband das ein alter Mann direkt in seinem Geschäft, zwischen den Kundengesprächen, selbst macht. Letzteres ist echt schön und ich habe es gleich in mehrfacher Ausführung genommen. Das waren dann die Souvernirs für die Family daheim.

Shopping Ausbeute - Griechenland Urlaub

Mein größter Fehlkauf

Bei den Mitbringsel für unser Mädi habe ich zugegebenermaßen etwas übertrieben. Ein T-Shirt aus Griechenland hätte gereicht, immerhin hat sie sich eh mehr auf uns als auf irgendwelche Geschenke gefreut. Aber es musste auch noch ein zweites Shirt und ein Ring und ein Armband sein… Ring ist verloren, das eine Shirt gefällt nicht und Armband wird nicht getragen 🙁

Der Blog

Der Blog legt an Geschwindigkeit zu und wächst von Tag zu Tag. Ich freue mich tatsächlich über jeden einzelnen Leser und bin meinen treuen Fans so dankbar. Es macht einen riesen Spaß und ich würde so gerne über so viele Themen schreiben. Meine To-Do Liste ist schon elends-lang. Leider habe ich als Working Mom nur sehr begrenzt Zeit und so versuche ich einfach das beste rauszuholen. Ihr könnt euch aber sicher sein, dass jeder Artikel mit viel Liebe & Herzblut entsteht. Falls euch mal ein Thema besonders am Herzen liegt, nur her damit, ich werde versuchen es unter zu bringen.

Die meist gelesenen Artikel im Juni waren:

  1. Top 5 Kinder Reise-Gadgets. Kinder Animation für unterwegs
  2. Königliche Zeit im Dachsteinkönig – Familienurlaub im Salzkammergut.
  3. Honey-Time als Familien-Investment. Urlaub mit dem Partner – ohne Kind.

Juni Schnappschüsse (Instagram)

Der Juni war so schnell vorbei und doch habe ich so viel erlebt! Was war euer Juni Highlight? Und was war euer Juni Lowlight?

Mein erster Ausblick auf den Juli ist vielversprechend und ich freue mich jetzt schon euch bald wieder ganz viele tolle Geschichten liefern zu können!

Eure Review-Kerstin

PS: Folge uns auf Instagram und Facebook um noch mehr über Kerstonia zu erfahren und uns auf unseren täglichen Abenteuern zu begleiten!

 

2 Replies to “Review: Mama-Momente im Juni”

  1. Meine Juni Highlights waren ein super cooler Fotoworkshop, eine wunderschöne Hochzeit, die ich fotografieren durfte und der Abschluss an der Graphischen!

    Der Rucksack und das Armband sind sooo schön ich freu mich schon auf mein Souvenir!

    1. Oh schön, ich bin schon sehr gespannt auf deine Fotos!! Die ersten Instagram Einblicke sind ja schon seeeehr vielversprechend <3

      Ja ich hoffe wir sehen uns bald (??) dass ich dir dein Geschenk geben kann? Bussi!!

Kommentar hinterlassen